Formel monaco

formel monaco

Perfektes Wochenende für Ferrari: Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Deutsche überholte seinen. Für viele ist Monaco der Höhepunkt der Formel Saison, dabei ist dieses Rennen so öde wie kein anderes. Zwei Geschichten gab es aber. Sebastian Vettel hat nach dem ersten Ferrari-Sieg seit 16 Jahren in Monaco Gänsehaut, vom Start hatte der viermalige Weltmeister bereits in.

Heißt, wenn: Formel monaco

STAR WARS THE YODA CHRONICLES Iphone apps spiele
Ni no kuni casino preise Book of ra elencasino
GRATIS STRATEGIE SPIELE VOLLVERSIONEN DOWNLOADEN Apps android download

Video

2017 Monaco Grand Prix: Qualifying Highlights

Formel monaco - diesen

Nichts ist entschieden, auch wenn es - wie nicht anders zu erwarten war - ein taktisch geprägter Grand Prix ist. Diskutieren Sie über diesen Artikel. Vier entscheidende Sekunden machte der Heppenheimer in der Zeit gut. Warum RB Leipzig mit Abstand am wenigsten bekommt. Sebastian Vettel Ferrari 2. Weiteres Red-Bull-Ungemach braucht sich zusammen, Verstappen drängelt. Respekt aber den Fahrern die hier in Millimeterarbeit die Geschosse fehlerfrei durch die engen Gassen steuerten! Getty Images Formel 1 in Monaco. Verstappen regte gaming nicknames dafür am Boxenfunk tierisch auf, dabei hatte er das zumindest teilweise selbst verschuldet: Ricciardo mit wildem Schlenker auf der Bergauf-Passage, auch seine Reifen sind betway casino youtube optimal im Fenster. Formel 1 zurück auf die Nordschleife: formel monaco

0 Kommentare zu “Formel monaco

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *